APA OTS

In der kalten Jahreszeit – Magnesium als Heißgetränk genießen

Branchen News vom 20.11.2018

Ismaning (OTS) – Nach dem Jahrhundert-Sommer hat jetzt der Herbst mit längeren Nächten und kühleren und nasskalten Tagen Einzug gehalten. Auch wenn das Wetter jetzt nicht mehr so angenehm ist, zieht es doch viele Menschen raus in die Natur. “Wer rastet, der rostet” – das gilt auch in der kälteren Jahreszeit. Um seinen Körper fit und beweglich zu halten, sollte man sich jetzt nicht daheim einigeln. Wandertouren, Spaziergänge und Nordic Walking können zur Fitness beitragen. Umso schöner ist es anschließend im kuscheligen Zuhause. Wenn es draußen nass und frostig kalt ist, sind heiße Getränke oder auch deftige Eintöpfe wieder besonders beliebt.

Magnesium – wichtiger Mineralstoff

Gerade im Herbst und Winter sollten ausreichend Vitamine und Mineralstoffe auf dem Speiseplan stehen. Der Mineralstoff Magnesium beispielsweise ist besonders wichtig für unser Wohlbefinden. Magnesium beeinflusst den Energiestoffwechsel, reguliert das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven, unterstützt den Kreislauf – insgesamt ist der Mineralstoff an rund 600 Vorgängen im Körper beteiligt. Hülsenfrüchte, grünes Blattgemüse und Vollkornprodukte haben einen hohen Magnesiumgehalt. Auch Nüsse und Esskastanien enthalten reichlich Magnesium – täglich eine Handvoll sollte man sich gönnen.

Viele Menschen haben zudem einen erhöhten Magnesiumbedarf, insbesondere Ältere, Diabetiker, sportlich Aktive, Gestresste und Schwangere. Nicht immer klappt es, sich mit ausreichend Magnesium über die Ernährung zu versorgen. Dann sollte man täglich ein hochdosiertes Magnesiumpräparat aus der Apotheke einnehmen, – zum Beispiel: Das Trinkgranulat Magnesium-Diasporal 400 Extra enthält 400 mg Magnesium als reines Magnesiumcitrat, wie es als Baustein im Körper vorkommt. Es ist daher körperfreundlich und schnell aktiv.

Magnesium jetzt heiß genießen

In der kalten Jahreszeit kann man das Trinkgranulat auch heiß genießen. Einfach eine Portion in ein Glas geben, mit heißem Wasser aufgießen und fertig ist ein leckeres Heißgetränk mit extra fruchtigem Orangengeschmack aus natürlichem Orangensaftkonzentrat – ein gesunder Genuss, wenn man sich nach einem langen Spaziergang den Muskeln etwas Gutes tun will.

Tipps für die kalte Jahreszeit

  • Eine warme Kopfbedeckung ist wichtig, da wir einen Großteil der Körperwärme über den Kopf verlieren.
  • Ein Schal schützt Hals und Rachenraum.
  • Zimmerbrunnen oder Wasserschalen in der Wohnung helfen, die Schleimhäute vor dem Austrocknen zu schützen.
  • Auch wenn es noch so frostig und nasskalt ist, mindestens eine halbe Stunde sollte man sich täglich draußen aufhalten, z.B. Spazierengehen.
  • Ausreichend trinken ist wichtig, auch wenn es im Winter oftmals schwerfällt. Am besten ist Wasser. Wem das zu kalt ist, greift zu Kräuter- oder Früchtetees. Übrigens: Das Trinkgranulat Magnesium-Diasporal 400 Extra kann man jetzt auch als Heißgetränk genießen! Infos: http://diasporal.de
  • Suppen und Eintöpfe sind ideal. Sie wärmen und geben die Kraft, die man in der kalten Jahreszeit benötigt. Mit Hülsenfrüchten und Gemüse aller Art zubereitet sind sie Magnesiumlieferanten.
  • Nüsse naschen! Täglich eine Handvoll reicht. Sie enthalten ebenfalls viel Magnesium.