ApothekenCOACH®: Ein Glücksfall für engagierte Apotheken

Finanzierung:
Apothekenfinanzierung: Entscheidung mit enormer finanzieller Tragweite
KAPITAL & SICHERHEIT®: Unverzichtbares Kontroll-Organ
ApothekenCOACH®: Ein Glücksfall für engagierte Apotheken
Die zehn größten Fehler rund um die Apothekenfinanzierung
Interview: Was ist wesentlich auf dem Weg zur richtigen Finanzierung

“Das höchste Ziel des Kapitals ist nicht, Geld zu verdienen, sondern der Einsatz von Geld zur Verbesserung des Lebens.”
Claus Henninger, dt. Journalist

Kreditwerber treten in der Regel als Bittsteller bei den Bankinstituten auf. Die Banken pflegen dabei das Motto: „Sei froh und dankbar, dass Du überhaupt einen Kredit bekommst und akzeptiere die Kreditkonditionen möglichst unkritisch!“ In manchen Branchen ist dies durchaus nachvollziehbar. Bei den Apotheken ist die Sachlage jedoch eine ganz andere. Die Banken wissen um die Attraktivität von Apotheken. Kaum eine Branche bietet ein unkomplizierteres und ausfallsicheres Kreditgeschäft als die Apotheken. Es stellt sich daher nicht die Frage „ob“ einer Kreditvergabe zugestimmt werden kann, sondern ausschließlich zu „welchen Konditionen“!

Eigenmittel- bzw. Kapitalbedarf

Bei der Kreditvergabe spielen der Eigenmittelbedarf und die einzubringenden Sicherheiten eine wesentliche Rolle. Selbstverständlich begrüßen es Banken, wenn Apotheker direkt oder vielleicht in Begleitung des Steuerberaters mit der Bank verhandeln. Denn in diesem Fall ist es für die Banken ein Leichtes Ihre Vorstellungen spielerisch durchzusetzen. Fakt ist, dass die Apotheken ein Leckerbissen für die Banken sind. Das Expertenteam rund um den ApothekenCOACH® weiß, wo das Limit bei den Verhandlungen liegt und setzt all die umfangreichen Kenntnisse und Verhandlungserfahrungen ein, um ein Optimum bei der Apothekenfinanzierung zu erreichen. Es ist für viele Apotheker überraschend, wie wenig Eigenmittel und Besicherung in der Praxis erforderlich sind. Lassen auch Sie sich überraschen.

Kein Spielraum für Durchschnitt

Finanzierungsangelegenheiten in der Apotheke sind in ihrer finanziellen Wirkung viel zu bedeutend als sie einfach nur durchschnittlich zu gestalten. Durchschnittlichkeit ist ein Wesenszug, mit welchem man auch nur mit durchschnittlichen Ergebnissen rechnen darf. Überdurchschnittlichkeit ist verantwortlich für das Außergewöhnliche. Haben Sie keine durchschnittliche Erwartungshaltung, wenn Sie sich an uns wenden. Es erwartet Sie das Außergewöhnlich