Hauser Wolfgang

Vertretungsmöglichkeit als absoluter Vorteil für Apotheker

von Hauser Wolfgang am 15.06.2015 in Personal

Will sich ein Apotheker in seinem Unternehmen bzw. in seiner Apotheke vertreten lassen, so ist das im Grunde kein Problem. Vorausgesetzt der Apotheker verfügt über die finanziellen Mittel (kann es sich leisten) und über einen Zugang zu adäquaten Vertretungspersonal (vertretungsberechtigte Pharmazeuten). Der eine oder andere Apotheker wird sich jetzt vielleicht denken, dass dies ja sowieso klar und keine große Angelegenheit ist. Dabei ist das keine Selbstverständlichkeit.

Denn in nahezu allen anderen Branchen kann sich der Unternehmer nicht so ohne weiteres vertreten lassen ohne, dass es schwerwiegende Nachteile bzw. negative Konsequenzen für das Unternehmen haben könnte. In der Apothekenbranche gibt es eine große Anzahl von geeigneten und kompetenten vertretungsberechtigten Pharmazeuten. Personal, welches problemlos einige Tage, ja sogar Wochen und im Extremfall auch Monate die Leitung des Apothekenunternehmens übernehmen können und somit viel Potenzial für eine gesteigerte Lebensqualität des Apothekeneigentümers ermöglichen, ohne dass die Apotheke deshalb in seiner wirtschaftlichen Existenz gefährdet wäre. Ein reglementierter Markt und das hohe Ausbildungsniveau der Pharmazeuten macht so etwas möglich.

In vielen anderen Branchen ist dies für Unternehmer nicht so ohne weiteres möglich. Da die direkte und auch indirekte Überlebensfähigkeit der Unternehmen von der individuellen Leistungsfähigkeit der Unternehmensspitze abhängig ist. Ein adäquater Ersatz bleibt oft ein Unternehmerleben lang ein unerfüllter Traum. Oft auch über die eigene Lebenszeit des Unternehmens hinaus. Da mangels adäquatem Nachfolger auch viele Unternehmen unverkäuflich bleiben und keine Nachfolger bzw. Käufer für das Unternehmen finden können.

Vieles im Leben erachten Menschen als Selbstverständlichkeit. Hin und wieder schadet es nicht, sich den positiven Begleiterscheinungen des eigenen Lebens bewusst zu werden. Ich finde, dass die Vertretungsmöglichkeit ein großer lebensqualitätsbringender Vorteil für Apotheker sein können, wenn man sich dessen bewusst ist und man gezielt danach handelt.



Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlassen

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Alle Felder sind Pflichtfelder