Hauser Wolfgang

Erfolgsfaktor Preisauszeichnung

von Hauser Wolfgang am 16.02.2015 in Beratung

Kaufentscheidungen werden im Niedrig-Preis-Segment in Sekundenbruchteile getroffen. Das müssen sie auch, denn die verfügbare Zeit ist extrem knapp. An der Tara sowieso und die Dauer welche von Menschen für den Apothekenbesuch eingeplant haben, ist im Normalfall nicht sehr üppig ausgelegt.

Wenn also Kaufentscheidungen in Sekundenbruchteile gefällt werden, dann ist es von immenser Bedeutung sich zu vergewissern, dass der Kunde alle (für einen solch raschen Vorgang) erforderlichen Informationen auch in diesem Zeitraum erhält.

Der Preis spielt dabei eine wesentliche Rolle. Ohne Preisangabe kann der Kunde keine Entscheidung in einem solch kurzen Zeitraum treffen. Die in Apotheken oft anzutreffende Praxis, den Preis an einer „ästhetisch schönen“ oder „nicht so störenden“ Stelle anzubringen (Rückseite, Boden, etc.) ist daher hochgradig kontraproduktiv. Die Kaufentscheidung fällt dann leicht, wenn neben dem offensichtlichen Reiz „den das Produkt ausstrahlt„, auch noch der Preis klar und an prominenter Stelle platziert wird.

Den Preis zu „verstecken“ ist daher keine gute Strategie. Besonders an der Tara und der unmittelbaren Umgebung erreichen Sie mit einer offensiven (also gut sichtbaren) Preisauszeichnung eine überraschend große Wirkung. Testen Sie selbst.

Ähnliche Artikel:
Bereitschaftsdienst als Erfolgsfaktor
Schlechte Produkte vergraulen die Kunden
Mit Category Management zu mehr Erfolg

 

 



Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare hinterlassen

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Alle Felder sind Pflichtfelder