Hauser Wolfgang

So wird das Skonto zum Gewinnturbo

von Hauser Wolfgang am 17.11.2014 in Allgemein

Das Skonto beträgt im Wareneinkauf in der Apothekenbranche üblicherweise zwischen 1,0 und 1,5%.

Eine oft unterschätzte Größe. 1,0% klingt nicht aufregend.
Daraus leiten sich zwei Fakten ab.

1. Das Skonto ist nicht allzu schwer bei den Lieferanten zu erwirken. Sitzt relativ locker.
2. Das Skonto wird von Apotheken oft nicht konsequent ausgenutzt.
3. Das Skonto erwirkt einen Anteil am Gewinn von ca. 14,0%!.

Berechnung: Apotheke mit EUR 2,0 Mio. Umsatz und einem Gewinn von EUR 100.000 (=5,0%) hat bei ca. einen Wareneinsatz von EUR 1,4 Mio (=70%). Lediglich 1,0% Skonto ergeben dabei EUR 14.000. Und dies entspricht 14% gemessen am Gewinn von EUR 100.000.

Natürlich hängt der Prozentsatz von Ihren persönlichen Voraussetzungen in Ihrer Apotheke ab. So kann es bei vielen Apotheken  dazu führen, dass sich der Gewinn (EGT) mit einem Schlag „verdoppelt“! Meinen Beobachtungen nach, keine seltene Angelegenheit.

Wichtig Fragen:
1. Bei wie vielen Lieferanten haben Sie Skonto vereinbart?
2. Wie viel Skonto haben Sie bei Ihren Lieferanten vereinbart?
3. An welche Bedingungen ist das Skonto gebunden?
4. Wie oft bleibt das Skonto ungenutzt?
5. Wo könnten noch ein höhere Skonto ausgehandelt werden?
etc.

Unabhängig davon, wie weit Sie das Skonto-Thema schon in Ihrer Apotheke ausgereizt haben. Meiner Einschätzung nach gibt es meistens noch zusätzliche „interessante“ Potentiale, welche darauf warten aktiviert zu werden.

In jedem Fall zeigt dieses Thema sehr klar auf, welche große Wirkung mit oft unscheinbaren Postionen erreicht wird. Das sollte Ihnen Lust auf mehr bringen. Wer suchet, der findet.



Zu diesem Artikel gibt es einen Kommentar

  • Kommentar von Mag. Beate Pauer am 24.11.2014 um 19:18 Uhr:

    Danke, für dieses Thema!
    Die Rechnung ist ja wirklich relativ einfach und 14% ist bei unserem Wareneinsatz dann wirklich eine schöne Summe, die einfach verdient werden kann!
    Werde gleich mal meine Lieferanten-Skonti durchforsten!
    LG

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Alle Felder sind Pflichtfelder